Projektantrag: Flüchtlingsarbeit

Die Mittel stehen nur BFAS Mitgliedseinrichtungen zur Verfügung!

 

Antrag auf Zuschüsse für die Arbeit mit Geflüchteten

Regeln für die Vergabe:

  • insgesamt stehen 5000€ zur Verfügung,
  • pro Aktion werden max. 1000€ zur Verfügung gestellt
  • spätestens drei Monate nach Projektende benötigen wir einen Kurzbericht und eine Abrechnung (Belege nur auf Anforderung)

Was wird bezuschusst?
Mit den Geldern wollen wir die Kinder- und Jugendbildungsarbeit von BFAS Mitgliedseinrichtungen für und mit Geflüchteten unterstützen.

  • Beispielidee A: Der Mitmachzirkus von Schule X arbeitet mit Geflüchteten und benötigt neue Diabolos.
  • Beispielidee B: SchülerInnen und Geflüchtete bilden Sprachtandems oder treiben zusammen Sport. Hierbei fallen Fahrtkosten an.

Antragsweg

  • Für die Beantragung bitte das Webformular benutzen.
  • Der BFAS Vorstand entscheidet auf seinen Sitzungen über die Anträge. (In unaufschiebbaren Ausnahmefällen kann auch zwischenzeitlich entschieden werden.)
  • Die Anträge daher bitte mind. eine Woche vor der nächsten Vorstandsitzung einreichen. Die jeweils nächsten Sitzungstermine sind, auf unserer Webseite unter Aktuell – Termine zu finden.