Förderschullehrerin

Name: Flocke
Qualifikation: Förderschullehrerin
E-Mail: Flockezumquadrat@gmail.com
Stellengesuch: Hallo ihr Lieben,
ich bin Förderschullehrerin mit zweitem Staatsexamen und viel Erfahrung im Begleiten von individuellen Lernwegen junger Menschen.
Mir liegt es echte Beziehungen aufzubauen und gemeinsam mit den jungen Menschen Wege zu entwickeln.  Ich bin sehr geduldig und habe einen guten Blick für Strukturen und kann somit auch Konflikte gut begleiten.

Zuletzt durfte ich eine freie, inklusive soziokratische/demokratische Projektklasse (1-4 Klasse) begleiten und mitaufbauen. Ich war Klassenlehrerin und habe die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht,  Kunst und den Waldtag begleitet und eine vorbereitete Umgebung gemeinsam mit dem Team aufgebaut.

Studiert habe ich die Fächer Sprachheilpädagogik, Pädagogik für geistige Entwicklung und Deutsch.

Ich suche nicht nur für mich einen kreativen und bunten Ort, sondern für meine ganze Familie. Wir sind zu fünft (1,3,9, 35 und 38 Jahre alt) und Leben voll "Anti" ;). Anti-Adultistisch, Anti-Sexistisch, Anti-Faschistisch, Anti-Rassistisch und lehnen somit jegliche Form der Diskriminierung ab.

Deshalb suchen wir:

Eine Schule mit:

  • Soziokratischen/ demokratischen Strukturen
  • Einem entspannten Umgang mit neuen Medien
  • Einer kreativ gestalteten Umgebung
  • Offenheit für Gleichwürdigkeit
  • Echten Beziehungen
  • Der Mitgestaltungsmöglichkeit für Erziehungsberechtigte
  • 1-9/10 Klasse

Eine Umgebung mit bezahlbarem Wohnraum und  mit vielen Kindern. :)

Falls das zu Euch passt, dann meldet euch gern :).

Grund-und Hauptschullehrerin

Name: Sabine Achtert
Qualifikation: Grund-und Hauptschullehrerin mit 2 Staatsexamen
Straße und Hausnr.: Ahornst 16a
PLZ und Ort: 63505 Langenselbold
Telefon: 0618461584
E-Mail: sabine.achtert@web.de
Stellengesuch: Nach 11 Jahren als Lehrerin, sowohl im privaten als auch im staatlichen System und in verschiedenen Schularten, suche für mich und meine 7 Monate alte französische Bulldogge einen neuen Wirkungskreis mit neuen Herausforderungen.

Die Förderung von Bildung und Erziehung mit dem Ziel, jungen Menschen zu helfen,sich in die Gemeinschaft und somit in die Gesellschaft zu integrieren, persönliche Verantwortung für das eigene Tun und Wirken zu übernehmen, das eigene Leben aktiv zu gestalten und sich in Freiheit weiterzuentwickeln, ist für mich ebenso wichtig, wie die Wissensvermittlung.

Ich bin freundlich, motiviert, empathisch und kommunikationsstark. Neuen Arbeitsweisen gegenüber bin ich aufgeschlossen. Gerne arbeite ich im Team und bilde mich weiter. Das tiergestütze Arbeiten mit benachteiligten oder herausfordernden Kindern und Jugendlichen ist ein Herzenswunsch von mir.

Englisch spreche ich, auf Grund mehrerer Aufenthalte in den USA, Sprachreisen und der regelmäßigen Begegnung mit der Sprache in meinem Alltag, fließend.

In den Bereichen Konzepterstellung, Stressmanagement und Kommunikation habe ich mich in meiner bisherigen Berufslaufbahn fortgebildet (Nachweise gerne auf Anfrage). Auch Leitungserfahrungen habe ich bereits gesammelt.