Diplompädagogin

Name: Sabine Buchholz
Qualifikation: Diplompädagogin
Straße und Hausnr.: Mainzer-Tor-Anlage 17
PLZ und Ort: 61169 Friedberg (Hessen)
Telefon: 06031-6707186
E-Mail: buchhols@web.de
Stellengesuch: Ich würde gerne als Lernbegleiterin mit Kindern im Alter von 6-10 arbeiten, weil...

  • ....mich schon in meinem ersten Studium der Grund-und Hauptschulpädagogik die reformpädagogischen Konzepte, bei denen es um selbstbestimmtes Lernen ging, am meisten angesprochen haben.
  • ...weil ich im anschließenden Studium der Diplompädagogik mein Wissen über Kindheit, Entwicklungspsychologie und soziale Zusammenhänge vertiefen konnte und hier spürte, dass ich gerne zum Wohle von Kindern arbeiten möchte.
  • ...weil ich in der langjährigen Arbeit mit Krippenkindern einen tollen Einblick in die Kompetenz und das Lernen der Kinder erwarb, achtsamen Umgang und wertschätzende Kommunikation im Team und mit Eltern vertiefen konnte und meine Persönlichkeit unter diesen Bedingungen stark reflektierte und weiterentwickelte. Denn sich selbst gut zu kennen, einen positiven Blick auf sein Umfeld zu haben und sich seinen Themen zu stellen/ an ihnen zu arbeiten, ist wichitg für den Weg von der "Be- Lehrerin" zur Begleiterin.
  • ...weil ich Dank meiner Ausbildung zum Marte Meo Supervisioner ein überzeugendes Handwerkszeug erwarb, Kinder in der Entfaltung ihrer Persönlichkeit und in der Erhaltung ihres Selbstvertauens zu begleiten, sowie den Blick auf das Gelingende zu richten.
  • ...weil ich an meiner derzietigen Arbeitsstelle in einer Regelschule auf Grund meiner beruflichen Vorerfahrung deutlich merke, wie diese Lernfreude im Keim erstickt, anstatt sie zu bewahren, wie sie versucht, alle Kinder in eine Form zu pressen, anstatt ihre Individualität zu feiern und zu fördern, wie sie sich ihre Probleme selbst macht, weil das System schon lange nicht mehr zeitgemäß ist und die Lernentwicklung von Kindern und Menschen missachtet, wie sie "Problemkinder" und "Problemeltern" schafft und ausgrenzt, anstatt jeden in seiner Entwicklung zu achten und diese in individuellem Tempo zu ermöglichen.
  • ... weil jedes Kind das beste Kompetenzteam für sich selbst ist und wir nur auf es hören müssen, um seinen Weg zu erfahren.
  • ...weil jeder Talente hat und mit seinem "Sein" einen Platz, der nur von ihm ausgefüllt werden kann.

Kinder auf diesem Weg zu begleiten, ihnen das Herausschälen ihrer Talente und Fähigkeiten durch Entfaltungsspielraum, bereitstellen von passenden Materialien und ein gesundes Maß an "Geländern" zu ermöglichen, das ist mein Wunsch.

Die Suche ist momentan begrenzt auf Hessen.