Medien und Film

Name: V.-Ingrun Finke
Qualifikation: Medien und Film
Straße und Hausnr.: An der Grundbreite, 15
PLZ und Ort: Weßling
Telefon: 015786800074
E-Mail: ifinke@web.de
hompage: www.finkefilms.de
Stellengesuch: Sehr geehrte Damen und Herren,
ein grosses Kompliment für Ihr großartiges Engagement und Ihre Projekte, bei welchen ich mich initiativ bewerben möchte !
Mein beruflicher Werdegang führte mich - über das Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen - als Autorin und Regisseurin zum Fernsehen, wo ich über 70 TV-Filme realisieren konnte.
Der Kinder-und Jugendfilm war dabei stets in meinem Focus und auch als Drehbuchautorin für Kinderfilme bin ich seit vielen Jahren tätig.
Ich mache seit vielen Jahren professionelle Filme auf Augenhöhe mit Kindern und Jugendlichen an Schulen.
Dabei geht es unter anderem um Themen wie Integration, Gewaltprävention, mobbing, Teambuilding, und um Freundschaft - transformiert in fiktionale Filmen, Reportagen und Musikfilmen.

Die Film-und Medienarbeit mit den Kindern ist faszinierend und erfolgreich für alle Beteiligten, so dass ich mich mit meiner Erfahrung ganz auf dieses Genre konzentrieren möchte.
Für Ihre Projekte und Initiativen möchte ich meine Arbeit als Autorin für Filmkonzepte und Storyboards für Kinder-und Jugendfilme und Projekte, sowie deren filmische Umsetzung und die Dreharbeiten mit Kindern und Jugendlichen vor Ort anbieten.
Bei den Filmen bauen die Kinder Kompetenzen wie gegenseitige Rücksichtnahme, Vertrauen, Toleranz gegenüber anderen Meinungen auf – aber sie lernen auch, für den eigenen Standpunkt einzutreten.
Mit diesen Filmen haben wir bislang an jeder Schule vieles aufgebaut : Das geht bei den selbstgebauten Kulissen und Bühnenbilder los und hört bei dem erworbenen Wissen der Kinder über Schauspiel, Story-Telling, Filmsprache, Film-Musik, Song-Writing und Teamwork auf.
Weitere Film- Themen sind Umwelt und Naturschutz, Nachhaltigkeit und internationale Friedensprojekte - alles wird von den Kids recherchiert und in ein filmisches Konzept gebracht. Für eine Kurzfilm- Reportage hat einer meiner Filmschüler mit 12 Jahren gerade den 1. Preis für seine Arbeit als Kinder-Reporter auf einem Kinder und Jugend-Film-Festival gewonnen.
Die Kunst des Geschichtenerzählens und des Filmens ist eine faszinierende - um so großartiger, wenn man selbst ein Teil dieser Geschichte ist und durch einen Film ein eigenes Werk erschafft.
Ich würde mich freuen, als Film-und Medienexpertin Teil des Kollegen-Teams zu werden, und sowohl für als auch mit den Kindern gemeinsam Filme zu realisieren, die Mut machen.

Gerne möchte ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen und freue mich, von Ihnen zu hören.

Mit besten Grüßen, Ihre V.-Ingrun Finke