Projektantrag: Schüler*innen Begegnungen

Die Mittel stehen nur BFAS Mitgliedseinrichtungen zur Verfügung!

 

Antrag auf Zuschüsse für Begegnungsprojekte von SchülerInnen mehrerer Alternativschulen

Regeln für die Vergabe:

  • insgesamt stehen 3000€ zur Verfügung,
  • pro Aktion können maximal 300€ beantragt werden,
  • es ist ein Eigenanteil von mind. 20% erforderlich,
  • bevorzugt werden Projekte, die von SchülerInnen selbst initiiert sind,
  • spätestens drei Monate nach Projektende benötigen wir einen Kurzbericht und eine Abrechnung (Belege nur auf Anforderung)

Was wird bezuschusst?
Es geht um die Vernetzung und Begegnung von SchülerInnen aus Alternativschulen.

  • Beispielidee A: SchülerInnen aus Schule Astadt besuchen SchülerInnen aus Schule Bdorf
  • Beispielidee B: SchülerInnen aus mehreren Schulen veranstalten ein gemeinsames Projekt (z.B. Theaterstück) und treffen sich dafür z.B. für ein Probenwochenende.

Antragsweg

  • Für die Beantragung bitte das Webformular benutzen.
  • Der BFAS Vorstand entscheidet auf seinen Sitzungen über die Anträge. (In unaufschiebbaren Ausnahmefällen kann auch zwischenzeitlich entschieden werden.)
  • Die Anträge daher bitte mind. eine Woche vor der nächsten Vorstandsitzung einreichen. Die jeweils nächsten Sitzungstermine sind, auf unserer Webseite unter Aktuell – Termine zu finden.